Home
Home

In deutschen Medien liest man viel über Geflüchtete – wenig von ihnen. Sie sind Objekt, nicht Subjekt der Berichterstattung. NEWSCOMER will das ändern. Wir bringen Geflüchtete in Kontakt mit Lokalredaktionen. In Tandems recherchieren sie zu Themen ihrer Wahl und berichten über ihren Alltag in der deutschen Provinz. Redaktionen und Leser erhalten so neue Einblicke, Geflüchtete eine eigene Stimme in Lokalmedien. NEWSCOMER begleitet Geflüchtete und Lokalredaktionen dabei und bildet sie für die Arbeit im Mentoringtandem aus. Denn: Wer schreibt, der bleibt. 

Das Tandemprogramm

für Geflüchtete

Wer bei NEWSCOMER mitmachen will, bringt mindestens gute Englischkenntnisse, idealerweise Deutschkenntnisse und journalistische Vorerfahrung mit. Um in den Lokalredaktionen als freie MitarbeiterInnen publizistisch tätig sein zu können, benötigen die Teilnehmenden eine Arbeitserlaubnis. Als NEWSCOMER bewerben können sich Asylsuchende, Asylberechtigte und Menschen mit Duldungsstatus, die mittelfristig im Einzugsgebiet der kooperierenden Tageszeitung bleiben werden.

 

für Lokalredaktionen 

Wer als Journalist oder Journalistin aus einer deutschen Lokalredaktion Teil eines Tandems werden will, bringt Englischkenntnisse und wöchentlich mindestens zwei Stunden Zeit mit. MentorInnen begreifen die Arbeit mit den NEWSCOMERn als Kooperation unter KollegInnen. Sie verstehen den Mentoringprozess nicht als Einbahnstraße, sondern als Gelegenheit zum Perspektivwechsel und zum fachlichen Austausch. Wir vermitteln Geflüchtete an Lokalredaktionen, sie sich bei uns beworben haben.

Mitmachen

Aktuell machen wir mit beim Crowdfunding Contest zum Deutschen Integrationpreis. Wenn das Projekt erfolgreich finanziert ist, können sich Geflüchtete und Lokalredaktionen auf dieser Seite bewerben. Im Herbst 2017 wird unsere erste Schreib- und Bleibwerkstatt in Duisburg stattfinden. Die Tandems werden von uns gematcht und intensiv betreut. Wir wollen eine nachhaltige Verbindung zwischen Geflüchteten und Lokalredaktionen schaffen. Deshalb brauchen wir jetzt die Unterstützung beim Crowdfunding – jeder Euro zählt!

Blog

Das Team

Home

Thaer Abughoush

Co-Founder

Übersetzer und Webseitenentwickler, hat einen jordanisch-palästinensischen
Hintergrund und lebt und arbeitet seit zwei Jahren in Wolfsburg. Hat ein arabischsprachiges Nachrichtenmagazin für Geflüchtete in Deutschland aufgebaut
.

Home

Patrick Bauer

Co-Founder

Freier Reporter für Print und Video, in Frankfurt und Endersbach bei Agentur Zeitenspiegel-Reportagen. Er ist im Hintertaunus aufgewachsen. Ganz hinten. Jetzt hofft er, dass Geflüchtete die Lokalpresse aufmischen.

Home

Jessica Schober

Co-Founder

Freie Journalistin, Buchautorin und Trainerin. Ist auf Wortwalz als reisende Reporterin durch den deutschen Lokaljournalismus gewandert und
hat ein halbes Jahr lang das Refugee Projekt „Kitchen on the Run“ begleitet. 

Home

Ann-Kathrin Seidel

Co-Founder

Politikredakteurin und Multimediajournalistin in Hannover beim Redaktionsnetzwerk Deutschland, bereist nebenbei den Nahen
Osten. Sie hat für ihre Recherchen mehrere Stipendien bekommen, veröffentlichte in taz, Chrismon, Zenith.

 Die Unterstützer

Kontakt

info@newscomer.de

Kontakt

info@newscomer.de